Betreuungs-Assistenz

Wir bieten die Betreuer-Assistenz von unserem Home-Office aus an. Für Dokumente wählen wir dafür den Postweg, wobei für viele Dokumente heutzutage der elektronische Weg bevorzugt wird. Hier unterstützen wir Sie dabei, bei der Übermittlung sichere, verschlüsselte Wege zu nutzen (SSH, SCP, SFTP).

Von hier aus bieten wir folgende Dienstleistungen an:

Zuzahlungsbefreiung

Bei der Erlangung der Zuzahlungsbefreiung ist die Zusammentragung von Fakten wichtig. Ab dort geht es meistens per Formularen weiter, deren Einreichung überwacht werden muss.

Rechnungslegung

Bei Vermögenssorge ist der Betreuer verpflichtet, jährlich die Kontobelege zusammen mit einer Aufstellung beim Betreuungsgericht einzureichen. Die Erstellung der Listen lässt sich sehr gut von unserem Homeoffice aus erledigen.

Gibt es dabei ein Onlinebanking, erleichert dies die Sache: Nahezu jede Bank ermöglicht das Herunterladen von CSV-Dateien. Wir haben entsprechende Excel-Vorlagen entwickelt, um die Rechnungslegung zeitsparend umsetzen zu können.

Private Krankenversicherung

Liegt eine private Krankenversicherung und/oder Beihilfeanspruch vor, müssen alle Arzt- oder Apotheken-Rechnungen bei den entsprechenden Stellen eingereicht und auf Erstattung(en) überwacht werden. Wir übernehmen die Einreichung sowie die Überwachung der Erstattungen, sodass Sie letztlich die Rechnungskopien mit entsprechenden Vermerken und Nachweisen zurück erhalten und sodann über das Konto der/des Betreuten begleichen können.

Belegerfassung

Sei es bezüglich der Rechnungslegung oder aber wegen Erstattungen durch Krankenkassen u. ä.. Wir versehen jeden Beleg mit entsprechenden Belegnummern und erfassen diese elektronisch.

Forderungsmanagement

Gerade am Anfang einer Betreuung erhält die/der Betreuer/in sehr oft große Stapel mit Posteingängen, die u. U. zahlreiche Forderungsfälle betreffen. Wir sortieren diese gerne für Sie nach Fall / Sachstand / Dringlichkeit und erstellen bei Bedarf entsprechende Übersichten.

Verschwiegenheit

Durch meinen erlenrnten Beruf des Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten bin ich seit über 20 Jahren mit dem Umgang von Daten und Dokumenten rund um das Rechtswesen vertraut und gelte auch gegenüber Ihrer Versicherung als fachkundige Person. Bei Auftragsannahme wird selbstverständlich eine Verschwiegenheitsvereinbarung schriftlich festgehalten. Es versteht sich von selbst, dass Daten von Ihnen, von Ihren Klienten / Mandanten sowie Vorgehensweisen und Praktiken Ihres Geschäfts weder an Dritte weitergegeben, noch ungesichert (sei es digital oder analog) aufbewahrt werden.

 

Und? Haben Sie Interesse am Outsourcen bestimmter Aufgaben an uns bekommen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*